Einradfüchse deutscher C Meister im Einradhockey!

Die Lübecker Einradfüchse qualifizierten sich nach einer sehr erfolgreichen Saison für das C Meisterschaftsturnier letzten Samstag in Dresden. Mit großer Vorfreude aber auch etwas Lampenfieber ging das junge Team der Lübecker Einradfüchse (Durchschnittsalter 15) auf die Fahrt, denn sie kannten bisher nur Teams aus dem Norden Deutschlands aber keines der teilnehmenden Mannschaften. Dementsprechend flatterten dann beim ersten Spiel die Nerven und die Füchse lagen zur Pause 0:3 zurück. In der zweiten Halbzeit konnte das Team jedoch das Spiel mehr und mehr kontrollieren und der Ball fand zum Glück auch immer wieder den Weg zum und ins Tor. Das letzte Tor zum Endstand 5:5 in den letzten Sekunden des Spiels war dann wie ein Befreiungsschlag – der Turnierausgang war wieder völlig offen. Die darauffolgenden Spiele waren ähnlich nervenaufreibend, schnell und kampfbetont. Während es auf dem Spielfeld hin und her ging, fieberte der Trainer Thorsten Höntzsch-Peltner von der Seite aus mit und ging im wahrsten Sinne des Wortes „die Wände hoch“. Die Füchse konnten sich in den Zweikämpfen immer mehr behaupten und machten im Laufe der Spiele immer erfolgreicher die Räume zu. Die Qualitäten der Füchse zeigten sich im letzten Spiel, in dem das junge Team gegen die sehr starken Unileezen aus Münster nahezu keine Aktionen der Gegner mehr zuließen und mit einem starken 9:2 vom Platz gingen. Trotzdem reichten die bisherigen Siege noch nicht zum Gesamtsieg, da das erste Spiel gegen das Team aus Trier „nur“ unentschieden ausging. Der Turniersieg wurde in einem Penalty-Schießen ausgespielt, wo die Füchse erst in Rückstand gerieten. Durch starke Nerven konnte das Penalty-Schießen knapp mit einem Tor Vorsprung zugunsten der Füchse entschieden werden. Die Freude war dementsprechend groß. Seit 5 Jahren spielen sie nun in der Einradhockeyliga und seitdem geht es stetig aufwärts. Durch das geringe Durchschnittsalter und die enorme Freude und Zweikampfstärke sind wir sehr gespannt auf die nächste Saison.

Das Ergebnis aus Trier:

  1. Lübecker Einradfüchse 1
  2. MJC Trier – Die Römer
  3. MJC Trier – Die Gladiatoren
  4. Unileezen
  5. Dresdner Einradlöwen
  6. Uners Litoměřice Pressemitteilung: Turniersieg wurde in einem Penalty-Schießen ausgespielt, wo die Füchse erst inRückstand gerieten. Durch starke Nerven konnte das Penalty-Schießen knapp mit einem Tor Vorsprung zugunsten der Füchse entschieden werden. Die Freude war dementsprechend groß.Seit 5 Jahren spielen sie nun in der Einradhockeyliga und seitdem geht es stetig aufwärts. Durch das geringe Durchschnittsalter und die enorme Freude und zweikampfstärke wir sehr gespannt auf die nächste Saison.Das Ergebnis aus Trier1.Lübecker Einradfüchse 12.MJC Trier – Die Römer3.MJC Trier – Die Gladiatoren4.Unileezen5.Dresdner Einradlöwen6.Uners LitoměřiceWer auch mal gerne das Einradfahren mal ausprobieren möchte ist herzlich Willkommen!: einradfuechse@posteo.de Informationen zum Einradhockey findet man unter www.einradhockeyliga.deLübecker EinradfüchseTel: +49 178 559 8898Thorsten J. Höntzsch-Peltnereinradfuechse@posteo.deIm Eichholz 6 | 23564 Lübeckwww.einradfuechse.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.